Rezept für leckeren Thunfisch-Dip aus dem Thermomix | moeyskitchen.com

Eins meiner absoluten Lieblingsrezepte des Sommers ist ein Thunfisch-Dip. Klingt vielleicht eher öde und langweilig, hat mir aber so manches Mal den Abend gerettet. Die Zubereitung dauert nur 2 Minuten und gerade an Abenden, wenn man spät nach Hause kommt, gibt es nichts Besseres als einen frischen Thunfisch-Dip mit knusprigem Fladenbrot oder Baguette. Für „Notfälle“ habe ich immer Fladenbrot im Haus, das ich einfach in gefrorenem Zustand für 15-20 Minuten in den auf 150 °C vorgeheizten Ofen lege. Den Dip bereite ich hier im Thermomix zu, weil es einfach so praktisch ist und unheimlich schnell geht. Wenn ihr keinen Thermomix habt, könnt ihr das Rezept aber natürlich trotzdem zubereiten. Hackt die Zutaten einfach von Hand so fein wie möglich und verrührt alles – das dauert auch nicht viel länger. Wenn ihr eine Moulinette oder einen anderen kleinen Mixer habt, funktioniert es darin aber sicher auch. Hier geht es gar nicht um ein besonders feines Ergebnis aus einem Hochleistungsmixer, sondern lediglich um eine Arbeitserleichterung. Wie auch bei Eiern, Milchprodukten und Fleisch achte ich beim Thunfisch sehr auf die Herkunft. Leider gehört Thunfisch heute zu den überfischten und gefährdeten Arten, dazu bedroht der Fang mit Schleppnetzen auch andere Arten. Ein Kriterium für […]

Der Beitrag Schneller Thunfisch-Dip aus dem Thermomix erschien zuerst auf moey’s kitchen foodblog.

©






Related Post